The hydrogen and
fuel cell center
ZBT GmbH

BipolarPilot: Bipolarplatten für Brennstoffzellen wirtschaftlich beschichten

Im neuen Projekt BipolarPilot befassen sich das ZBT und KCS Europe mit der Skalierung eines neuen Beschichtungssystems für metallische Bipolarplatten. Dazu wird eine Pilotanlage aufgebaut.

Im BipolarPilot-Projekt soll eine Pilotanlage mit Serienproduktions-niveau aufgebaut werden. (Zum Vergrößern anklicken)

Logo Förderprogramm EFRE des Landes Nordrhein-Westfalen
Logo Förderprogramm EFRE der Europäischen Union

Im Rahmen des EFRE.NRW-Projekts „FlyGo – Brennstoff­zellen­unter­stützte Mobilität für umweltfreundliche Fahrzeuge und Flugzeuge” wurde vom Projektpartner KCS Europe aus Monschau eine chrombasierte Beschichtung für metallische Bipolarplatten entwickelt. Nun soll daraus ein wirtschaftliches Schichtsystem werden. Im EFRE.NRW-geförderten Projekt BipolarPilot wird diese Beschichtung jetzt weiterentwickelt und am ZBT charakterisiert. Untersucht werden unter anderem elektrische Leitfähigkeit, Korrosionsverhalten, Oberflächeneigenschaften und Langzeitstabilität.

Das Scale-up der Anlage zu einer Pilotanlage mit Serienproduktionsniveau bildet die Grundlage für eine zügige Markteinführung der Beschichtung von Bipolarplatten für Automotive-Anwendungen. Dadurch wird ein signifikanter Beitrag zur technologischen Entwicklung in Nordrhein-Westfalen geleistet. Mit der Erforschung, Entwicklung und Möglichkeit der wirtschaftlichen Produktion von Bipolarplatten für Brennstoffzellen unterstützt das Projekt zusätzlich das Land bei der Einhaltung seiner Ziele beim Einsatz der Brennstoffzellentechnologie im ÖPNV und Lastenverkehr.

BipolarPilot läuft noch bis zum 31. März 2023 und wird im Rahmen des Leitmarktwettbewerbs Investition in Wachstum und Beschäftigung aus EFRE-Mitteln gefördert.

Abteilung Neue Materialien und Technologien

Unser Projektpartner: KCS Europe GmbH