The hydrogen and
fuel cell center
ZBT GmbH

Masterarbeit: Optimierung einer neuartigen Methode zur Verbesserung hochleitfähiger Kunststoffe

Im Rahmen dieser Arbeit soll eine neue Methode und der ihr zugrundeliegender Mechanismus zur Verbesserung der Leitfähigkeit genauer untersucht und der Einfluss auf verschiedene Compoundzusammensetzungen systematisch erforscht werden.

Thermisch und elektrisch leitfähige Kunststoffe (auch Compounds genannt) werden vermehrt für Bauteile eingesetzt, die bisher aus Metallen hergestellt wurden. Einsatzbereiche finden sich in der Elektronik, Mechatronik sowie technischen Teilen in der Automobilindustrie, da bspw. die Verarbeitbarkeit im Spritzgießverfahren mehr Freiheiten bei der Formgebung ermöglicht. Als Füllstoffe für leitfähige Kunststoffe werden bspw. Graphite oder Ruß eingesetzt. Am ZBT wurde weiterhin eine neuartige Methode gefunden, um die Leitfähigkeit der hergestellten Compounds signifikant zu verbessern.  
Im Rahmen dieser Arbeit soll diese neue Methode und ihr zugrundeliegender Mechanismus genauer untersucht und der Einfluss auf verschiedene Compoundzusammensetzungen systematisch erforscht werden. Hierfür sollen verschiedene Compoundzusammensetzungen auf einem Doppelschneckenextruder hergestellt und anschließend durch Heißpressen oder Spritzgießen in einen Probenkörper urgeformt werden. Diese werden dann der neuen Methode unterzogen.
Die anschließende Analyse umfasst die Messung thermischer und elektrischer Leitwerte, die Analyse der Gefügezusammensetzung mittels Lichtmikroskopie, der Analyse durch DSC sowie die Messung der Gaspermeation.

Die zu bewältigen Arbeitsschritte sind im Einzelnen:

•    Erstellen eines systematischen Versuchsplans
•    Herstellung von hochgefüllten Compounds
•    Spritzgießen/ Heißpressen von Probekörpern
•    Charakterisierung der Proben
•    Interpretation der ermittelten Messwerte
•    Optimierung der Compoundzusammensetzungen Bearbeitungszeit: 6 Monate

Bewerbung an: bewerbung@zbt.de
André Kayser, M.Sc. -  Tel: 0203-7598-1258
Zentrum für BrennstoffzellenTechnik GmbH
Carl-Benz Straße 201 / D-47057 Duisburg